Homepage Rezepte Spitzwegerich-Knödel

Zutaten

4 St. 4 St. Brötchen, keine frischen, altbacken.
110 gr. Spitzwegerichblätter frisch
50 gr. gehackte Zwiebeln
40 gr. Sahnemeerettich
1 St. Ei
1 St. Eigelb
1/2 Tel. Meersalz
1 Msp. Muskat gemahlen
200 ml Milch
3 St. Scheiben getr. Tomate
2,5 l Wasser mit einer prise Salz

Rezept Spitzwegerich-Knödel

Spitzwegerich nur verwenden, wer ihn wirklich kennt. Die Knödel sind sehr geschmackvoll und können mit einer leichten Soße serviert werden. Auch als Beilage sehr lecker

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

4 Pers.

Zutaten

Portionsgröße: 4 Pers.
  • 4 St. 4 St. Brötchen, keine frischen, altbacken.
  • 110 gr. Spitzwegerichblätter frisch
  • 50 gr. gehackte Zwiebeln
  • 40 gr. Sahnemeerettich
  • 1 St. Ei
  • 1 St. Eigelb
  • 1/2 Tel. Meersalz
  • 1 Msp. Muskat gemahlen
  • 1/2 EL Saure Sahne
  • 1-2 EL Mehl
  • 200 ml Milch
  • 3 St. Scheiben getr. Tomate
  • 1 Tel. Butter
  • 2,5 l Wasser mit einer prise Salz

Zubereitung

  1. Die Brötchen mit einem guten Brotmesser klein schneiden und mit der erhitzten Milch übergießen. 1/2 Stunde ziehen lassen.
  2. Die Zwiebelwürfel in einem Tel. Butter andünsten, dann die klein geschnittenen Spitwegerichblätter dazugeben, die klein geschnitten Tomaten, die Masse verrühren und zu der Brötchenmasse geben. Eier, saure Sahne, Muskat Salz, Meerrettich verrühren und zu der Brötchenmasse geben. Alles zusammen gut durchmengen, den Teig nochmal eine 1/2 Stunde stehen lassen.
  3. Köndel formen, wenn der Teig nicht gut zu formen ist etvl. noch etwas Semmelmehl dazu geben.
    Das Wasser kochen lassen, runter schalten und die Knödel 10-15 Minuten köcheln lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Knödelfan

Ich als totaler Knödelfan werde dieses Rezept baldigst probieren; mit deinem Vorschlag - dazu eine leichte Sauce.

Werde dann berichten.

War traumhaft gut!

Danke, werde diese Knödel öfters zubereiten. Hab allerdings statt der getr.Tomaten 2 Zehen Knoblauch ausgetauscht. 2 Handvoll Wildkräuter kleingeschnitten hab ich drangetan. In die Mitte der Knödel hab ich noch ein Käsewürfelchen gedrückt.Hab sie in einer leichten Gemüsesauce serviert.

Knödel geteilt

noch ein Bild

Anzeige
Anzeige
Login