Rezept Stachelbeer-Zucchini-Marmelade

Ausgefallen: Wer hätte gedacht, dass sich Zucchini und Stachelbeere zu solch einer köstlichen Konfitüre ergänzen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Ergibt ca. 6 Gläser (á 1/4 l Inhalt) mit Twist-off-Deckel
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

250 g
1 kg
Gelierzucker (für 1 kg Früchte)
2 EL
Blue Curaçao Bar-Sirup

Zubereitung

  1. 1.

    Stachelbeeren verlesen, waschen, putzen und in eine Schüssel geben. Mit einem Schneid- oder Mixstab grob zerkleinern.

  2. 2.

    Zucchini waschen, Enden abschneiden. Zuerst in dünne Scheiben schneiden, dann fein würfeln. Mit Zitronensaft und Gelierzucker zu den Stachelbeeren geben. Abgedeckt über Nacht durchziehen lassen.

  3. 3.

    Fruchtmasse in einen großen hohen Topf geben. Unter ständigem Rühren aufkochen und 4 Minuten durch und durch sprudelnd kochen lassen. Bar-Sirup unterrühren.

  4. 4.

    Gelierprobe machen. Heiße Fruchtmasse in vorbereitete Gläser füllen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

sukap
hat das schon jemand ausprobiert?

irgendwie trau ich mich nicht :)

Super lecker
Stachelbeer-Zucchini-Marmelade  

Ich habe gerade diese Mamelade gemacht und ich muss sagen sie schmeckt wirklich super. Man macht ja auch Kuchen aus mit Zucchini und da ich auch schon Tomaten und Kürbismarmelade gemacht habe konnte ich mir gut vorstellen das dieses Rezept auch toll sein muss. Ich wurde nicht enttäuscht. Ein ausgefallenes Geschenk aus der Küche.

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login