Rezept Stachelbeertorte

Eine herbe Torte, mit frischen und gefrorenen Früchten. Schnell gemacht, leicht und lecker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 St.
Biskuitboden (28cmx3cm)
750 gr.
Stachelbeeren, frische oder gefrorene Früchte
200 ml
Weißwein, kräftigen z.B, Gewürztraminer
1 St.
Vanillenstange -Bourbon-
150 gr.
Rohrzucker, fein
9 St.
Gelantine Blätter
1 St.
Creme Fraiche 15%, Light, 1 Becher
1 EL
Bourbon-Vanillezucker
400 ml

für die Deko:

3 EL Mandeln, oder Haferflocken und brauner Zucker, oder Haselnüsse

Zubereitung

  1. 1.

    Stachelbeeren putzen, bei frischen Früchten die Stiehlansätze und die Blütenansätze mit einer Schere abschneiden oder einem Knipser oder einen scharfen Messer.Eingefrorene Früchte können in die Weinmasse gegeben werden, müssen dann aber länger kochen.

  2. 2.

    Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Wein mit dem Zucker aufkochen, die Früchte dazugeben und 15 Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen, gefrorene Früchte, 8-10 Minuten länger. Die Früchte sollten weich sein aber noch Biss haben, die Haut reißt schnell auf und wird dann schnell zum Brei, am besten zwischendurch eine Garprobe der Früchte machen, da es auch unterschiedliche, große und kleine, Stachelbeeren gibt.Die Gelatine Blätter ausdrücken und vorsichtig unter die Stachelbeermasse rühren, so löst sich schnell auf, noch einmal gut durchrühren und die Stachelbeermasse kühl stellen ca. 30 Minuten.

  3. 3.

    Die Creme Fraiche mit dem Vanillezucker verrühren. Den Tortenboden mit dem Tortenring einfassen. Sollte eng umschlossen sein. Die Creme Fraiche auf dem Tortenboden verteilen ruhig bis zum Tortenring hin verstreichen, dann kann die dann folgende etwas abgekühlte Stachelbeermasse darüber und nicht gleich durchweichen und durchfließen. Die Stachelbeermasse glattstreichen und zum Gelieren in den Kühlschrank stellen, braucht ca. 4 Stunden bis die Masse fest ist.

  4. 4.

    Vor dem Servieren die Sahne schlagen mit etwas Vanillezucker, dann mit einem Beutel Verzierungen auf die Stachelbeermasse machen. Den Tortenring mit einem Kuchenmesser lösen und abnehmen. Evtl. den Rand mit Sahne bestreichen und mit gehobelten Mandeln verzieren. Die Mandel vorher in einer Pfanne kurz anrösten, ganz leicht hell lassen und mehrmals rühren, damit sie nicht anbrennen, das Aroma kommt viel besser durch das anrösten zur Geltung. Man kann auch ohne die Sahne- Mandeln oder mit Zuckerkarmellisierten Haferflocken, nach Geschmack, verzieren oder mit oder ohne.

  1. 5.

    Rezept Biskuit Boden:http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Kuchen/Mein-Biskuit-Boden-1070504.html

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login