Homepage Rezepte Steaks mit Avocadopüree

Zutaten

Für das Püree

2 EL Olivenöl
Pfeffer Pfeffer

Für die Steaks

600 g Rinderhüftsteaks
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
500 g bunte Kirschtomaten (rot, gelb)
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Rezept Steaks mit Avocadopüree

Die Kombination von Avocado, Kartoffeln und Koriander als Püree ist schon toll, dazu aber das Steak mit den fruchtigen Kirschtomaten macht es zu einem absoluten Lieblingsrezept.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
705 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für das Püree

Für die Steaks

  • 600 g Rinderhüftsteaks
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 500 g bunte Kirschtomaten (rot, gelb)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen, in grobe Stücke schneiden und zugedeckt in Salzwasser in ca. 20 Min. weich garen. Abgießen und kurz ausdampfen lassen.
  2. Inzwischen das Fleisch in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und sehr klein würfeln. Die Tomaten waschen und halbieren. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, das Fleisch darin in zwei Portionen nacheinander unter Wenden bei starker Hitze ca. 2 Min. kräftig anbraten. Salzen und pfeffern, herausnehmen. Dann Zwiebeln und Chilis im verbliebenen Bratfett bei mittlerer Hitze 2-3 Min. dünsten. Tomaten und Knoblauch hinzufügen und kurz erhitzen. Das Fleisch wieder dazugeben, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.
  3. Kurz vor Ende der Garzeit der Kartoffeln die Avocados halbieren, Kerne und Schalen entfernen, die Hälften in Stücke schneiden und mit dem Limettensaft beträufeln. Das Koriandergrün waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen, einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen, den Rest fein hacken. Die Avocados mit Kartoffeln und Öl zerstampfen. Das gehackte Koriandergrün untermischen und das Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Das Püree mit den Steakstreifen auf Teller verteilen und mit dem beiseitegelegten Koriander bestreuen.

Die gekochten Kartoffeln am besten immer mit einem Stampfer oder einer Presse zerdrücken. Keinesfalls pürieren, sonst wird das Püree klebrig.

Noch merh leckere Kartoffelpüree-Rezepte: Rotes KartoffelpüreeKartoffelpüree mit OfentomatenChili-Kartoffelpüree mit Ei und PfefferbutterKartoffelpüree mit Wirsing und SpeckKartoffelpüree mit Oliven auf französische Art

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Login