Rezept Stockfischcreme

Eine deftig-aromatische Vorspeise von der ligurischen Küste auch als Imbiss auf Brot lecker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4-6 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Piemont und Ligurien
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 345 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Stockfisch in einer kalten Schüssel mit Wasser bedecken und in etwa 2 Tagen gut weich werden lassen. Das Wasser dabei ab und zu wechseln.

  2. 2.

    Dann die Kartoffeln ungeschält in Wasser weich kochen. Den Fisch abspülen und in einem Topf mit frischem Wasser bedecken. Die Kräuter waschen und dazugeben. Das Wasser zum Kochen bringen und den Fisch etwa 10 Min. kochen, bis er weich ist. Abtropfen und lauwarm abkühlen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und fein hacken. Den Knoblauch schälen und in einen breiten Topf pressen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen, fein hacken und dazugeben.

  4. 4.

    Den Fisch von der Haut befreien, von den Gräten lösen und in sehr kleine Stücke zupfen. Die Kartoffeln abgießen, schälen und grob würfeln. Mit Fisch und Öl in den Topf zum Knoblauch geben und alles bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren etwa 5 Min. erwärmen, bis eine mittelgroße Paste entstanden ist. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, mit den Pinienkernen bestreuen und lauwarm servieren. Dazu schmeckt geröstetes Brot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login