Homepage Rezepte Strudelkörbchen mit Mascarpone und Minze-Heidelbeeren

Rezept Strudelkörbchen mit Mascarpone und Minze-Heidelbeeren

Husch, husch ins Körbchen! Leckere Mascarpone wird schön fruchtig und erfrischend mit Minze.

Rezeptinfos

unter 30 min
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Für die Strudelkörbchen den Backofen auf 160° (Umluft 140°) vorheizen. Die Butter zerlassen. Zwei Vertiefungen des Muffinblechs (sie sollen nicht nebeneinander liegen) damit auspinseln. Das Teigblatt vorsichtig auf der Arbeitsfläche auslegen, mit der übrigen Butter bestreichen und in 4 gleich große Quadrate schneiden. Je 2 Teigquadrate versetzt aufeinanderlegen, sodass ein Stern entsteht. Teigsterne vorsichtig in die gebutterten Vertiefungen drücken. Die Körbchen im Ofen (Mitte) in 5-8 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, dann die Körbchen aus den Mulden lösen.
  2. Inzwischen für die Beeren die Minze waschen und trocken schütteln. Blättchen in feine Streifen schneiden. Die Limettenhälfte heiß abwaschen, knapp 1/2 TL Schale abreiben, den Saft auspressen. Die Heidelbeeren waschen, trocken tupfen und mit 1 EL Limoncello oder gesüßtem Limettensaft, Limettenschale und der Minze marinieren. Mascarpone mit Joghurt, Puderzucker und 1 Spritzer Limettensaft sorgfältig mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Creme abschmecken, eventuell noch etwas Limettensaft oder Zucker unterrühren.
  3. Die Mascarponecreme in die Körbchen verteilen, darüber die marinierten Heidelbeeren geben. Brausepulver darüberstreuen und die Körbchen sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login