Rezept Stubenküken mit Früchten

Line

Indien-Flavour: saftiges Stubenküken mit einem delikaten Chutney aus Ananas, Mango, Chili und Zucker.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

4
küchenfertige Stubenküken (á ca. 550 g)
1 Stange
3 EL
Zitronenöl
125 g
150 ml
Orangensaft
3 EL
Himbeeressig
1 EL
eingelegter grüner Pfeffer (Glas)
1 Msp.
Kurkuma (Gelbwurz)

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Chutney Ananas vierteln, schälen, harte Mittelstücke entfernen. Fruchtfleisch fein würfeln. Mango ebenfalls schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden, fein würfeln. Chilischote nach Wunsch entkernen, fein schneiden.

  2. 2.

    Zucker in einem Topf schmelzen und schwach karamellisieren lassen. Früchte, Chilischote und restliche Zutaten zugeben, ca. 3 Minuten aufkochen. Beiseite stellen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

  3. 3.

    Stubenküken waschen, trockentupfen. Ein Stück Zitronengras längs halbieren. Knoblauch abziehen, halbieren, Ingwer schälen. Stubenküken ringsherum mit den Schnittflächen der Gewürze einreiben. Innen und außen salzen, pfeffern. Flügelchen jeweils auf der Rückenseite verschränken.

  4. 4.

    Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zitronengras, Knoblauch, Ingwer und Kräuter fein hacken, mit 2 EL Zitronenöl mischen. Stubenküken damit füllen. Keulchen zusammenbinden. Küken ringsherum mit restlichem Öl bepinseln und in einen flachen Bräter legen. Auf dem Rost auf der zweiten Schiene von unten ca. 35 Minuten braten.

  1. 5.

    Stubenküken halbieren, mit dem lauwarmen Chutney anrichten. Nach Wunsch mit gerösteten Pinienkernen bestreuen. Dazu passen Wildreis und gedünstete, in Butter und Honig geschwenkte Möhren mit Minze.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login