Rezept Süße Lasagne

Lasagne für Süßschnäbel: Schichtspeise aus Löffelbiskuits, Himbeeren, Quarkcreme, Sahne und weißer Schokolade.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4–6 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Express-Kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 450 kcal

Zutaten

300 g
1 Päckchen
Vanillezucker
250 g
300 g
200 g
12
Löffelbiskuits
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die gefrorenen Himbeeren mit dem Vanillezucker in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze offen ca. 5 Minuten auftauen lassen. Den Quark, Joghurt und Frischkäse gut miteinander verrühren und die Hälfte dieser Creme in eine flache Auflaufform streichen.

  2. 2.

    Die Löffelbiskuits dicht nebeneinander auf die Creme legen. Nun die andere Hälfte der Quarkmasse darüber verstreichen. Anschließend die Himbeeren auf der Quarkcreme verteilen.

  3. 3.

    Die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen und auf den Himbeeren verstreichen. Die weiße Schokolade raspeln und die Lasagne damit bestreuen. Das Ganze mindestens 10 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Flicka
"Süß" ist relativ

Diese Süßspeise schmeckt durchaus, wer es allerdings, so wie ich, lieber wirklich süß mag, sollte bei dieser Rezeptur entweder den Himbeeren oder der Quarkzubereitung (weiteren) Zucker o.ä. gönnen. Die Löffelbiskuits waren auch nach einer Stunde noch nicht durchgeweicht, was ich bevorzuge. Nächstes Mal werde ich, auch wenn das die Optik beeinträchtigt, die Himbeeren auf die Biskuits legen und die Quarkmasse obenauf. Dann wird es richtig lecker sein.

sannexyz
Sowas von lecker!

Das Rezept ist richtig toll und wie schon da steht nicht zu mächtig. Sollte man gar nicht meinen dass da mal kein Mascarpone oder ähnliches drin ist. Vom Zucker her finde ich es auch gelungen, also eben nicht zu süß was man nach einem Essen schon mal gebrauchen kann.Das kommt auf jeden Fall auf meine Favoriten-Liste!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login