Rezept Süßes Kürbisbrot

Ein süsses Sonntagsbrot. Falls Kürbismus übrig ist, kann man den einfrieren und zum anderen Zeitpunkt ein weiteres Brot backen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

1 kg
Dinkelmehl oder 405
20 g
200 g
Zucker oder entsprechend Akazienhonig
125 g
500 ml
Kürbismus
100 ml
Milch lauwarm (nur wenn nicht genügend Flüssigkeit vom Kürbis da ist)
1
Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Kürbismus den rohen Kürbis möglichst kleinhäckseln und lauwarm erhitzen. Ergibt sich nicht genügend Kürbismus, dann etwas lauwarme Milch dazugeben.

  2. 2.

    Die Hefe in etwas Milch mit etwas Zucker anrühren und auf das Mehl geben, leicht gehen lassen.

    Nun das Mehl mit *gegangener Hefe* und restl. Zucker sowie Kürbismus verrühren, dann die leicht erwärmte Butter hinzugeben und das Ganze zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Milch nach Bedarf zugeben, bis sich ein glänzender Teig ergibt.

  3. 3.

    Abgedeckt bei warmer Zimmertemperatur gehen lassen. Danach nochmals kräftig durchkneten und einen Brotlaib formen oder aber in eine grosse Kastenform geben. Mit Eigelb bepinseln, damit es eine glatte Kruste bekommt und bei ca. 180° im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten abbacken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
Oh, ja, das wird gebacken

Kürbisbrot ist ein MUSS und das ein schönes Rezept und das Brot auf den Foto sieht super aus. Danke liebe Belledejour. LG auchwas.

Belledejour
Achtung,

aber aufpassen, dass die Kruste nicht zu dunkel wird und evtl. ein bißchen vorher abdecken.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login