Rezept "Süßkartoffelsuppe"

mehlige , schwere Süßkartoffeln voller Stärke gebändigt zu einer feinen Suppe, die nicht nur im Winter schmeckt.

"Süßkartoffelsuppe"
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1 st
kleine rote Paprika
1 st
kleine grüne Paprika
1 st
kleine gelbe Paprika
1/2 Teelöffel
grobes Meersalz ggf. auch etwas mehr
1 st
rote oder orange Chillischote frisch
4 st
große Garnelen
80 gramm
1 Messerspitzen
Paprika scharf
1 Liter
Brühe (Basisbrühe)
1 st
ca. 4 cm frischer Ingwer
1 st
Knoblauchzehe
1-2 Prisen
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 st
Karotte
1 st
klein Sellerie
2-3 st
Eßlöffel Olivenöl

Zubereitung

  1. 1.

    Brühe aufwärmen, die Kartoffel schälen, Karotten in feine, kleine Würfel schneiden, Sellerie klein hacken, Knoblauch u. Ingwer ganz fein hacken. Von den Paprikas ebenfalls kleine Würfelchen schneiden u. wenn die Schoten größer sind nur ca 1/2 nehmen. Alles bei Seite stellen. Auch diese Suppe läßt sich im Schnellkochtopf in 1o Min. fertig garen, vorausgesetzt Basisbrühe ist vorhanden. Wir geben in den Topf 1-2 Löffel Olivenöl u. fügen zunächst Ingwer, Knoblauch hinzu, nach u. nach geben wir Karotten, Sellerie hinzu. Kurz mit Meersalz u. Pfeffer abwürzen u. die gewürfelten Kartoffel ebenfalls hinzugeben. Chilis für die Schärfe beigeben, Brühe angießen u. ca. 5-8 Min. nach Anweisung Schnellkochtopf garen.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit die Garnelen kurz in Butter schwenken u. die Paprikawürfel in einer anderen Pfanne kurz in Butter oder Olivenöl, je nach Gusto schwenken. Die Suppe durchpürieren, so daß sie eine sämige Konsistenz erhält, mit Paprika, Pfeffer, Salz abschmecken. Nun schnell vorgewärmte Teller bereitstellen. Auf jeden Teller einen 1/2 Esslöffel Creme fraich geben, dann die gewürfelten Paprikaschoten dekorativ auftragen u. je eine Garnele aufsetzen. Einfach gut

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login