Rezept Süßsaure Chilisauce

Besser als vom Asiaten!!! Bei der Zubereitung eventuell dünne Einmal-Handschuhe tragen, denn die Chilischärfe haftet lange an den Fingern! Brennt...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 – und nicht nur einmal:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarian Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 85 kcal

Zutaten

1 TL
50 ml
heller Reisessig
80 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Chilischoten waschen und die Stiele abschneiden. Schoten mit den Kernen grob hacken. Knoblauch und Schalotte schälen und auch grob zerkleinern. Diese Zutaten in den Blitzhacker oder Mixer füllen und einmal kräftig durcharbeiten. Alles soll fein zerkleinert, aber nicht wie Mus sein.

  2. 2.

    Die Mischung mit Salz, Essig, Zucker und 1/4 l Wasser im Topf aufkochen. Hitze auf mittlere Stufe stellen und die Sauce offen etwa 15 Minuten vor sich hin köcheln lassen, bis sie dicklich wird. Immer mal durchrühren.

  3. 3.

    Eine Flasche oder ein Glas mit Schraubverschluss (1/4 l Inhalt) gut heiß ausspülen und abtropfen lassen. Heiße Sauce einfüllen und die Behälter gleich verschließen. Die Sauce hält sich so mindestens 1/2 Jahr, nach dem Öffnen in den Kühlschrank stellen und innerhalb von diesem 1/2 Jahr verbrauchen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

HappySue
Toll

Das Rezept muß ich unbedingt mal probieren.Viel besser als diese Fertigsoßen mit den Zusatzstoffen.Man kann sogar die Schärfe selbst regulieren. ;-)

KleineKöchin
Ein Muss im Kühlschrank

Ich habe diese Sauce schon seit langer Zeit IMMER im Kühlschrank, mit ihr lassen sich vielerlei Gerichte verfeinern.

Zusätzlich hält sie außergewöhnlich lange und eignet sich bestens als kleines Mitbringsel!

Chaoskoch
mit der Zeit immer besser

ganz frisch zubereitet, war ich gar nicht sooo begeister, aber dann haben wir sie gestern wieder probiert (nach best. 2 Monaten) und sie war einfach super! Werde sie morgen gleich wieder kochen und in Zukunft immer welche im Kühlschrank haben.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login