Rezept Svens Schoggikuchen

Rezept des bekannten Schweizer Fernsehmoderators

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

190 Gramm
3
155 Gramm
Kochschokolade
1-2 EL
Kirsch

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl mit Zucker und den 3 Eiern gut mischen, bis die Masse hell ist. Butter und Schokolade in einer Pfanne vorsichtig schmelzen lassen und zur Masse beigeben.

  2. 2.

    Backen: 11 Minuten bei 205°C auf der zweituntersten Rille im vorgeheizten Ofen. Runde Springform ca. 25 cm Durchmesser. Wichtig: Backzeit genau einhalten. Der Kuchen sollte innen noch leicht feucht sein. Ist er schon durch, Backzeit um 30-60 Sekunden verringern. Tipp: Man kann die Springform mit Alufolie auslegen, diese verhindert das Ankleben und man kann sie nach dem Backen als Frischhaltefolie des Kuchens brauchen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Alles nur geklaut

Dieses Rezept stammt von der Homepage des Schweizer Moderators Sven Epiney und wurde von da 1:1 abgeschrieben.

 

Dass ein Rezept frei im Internet verfügbar ist, berechtigt noch lange nicht, es als eigenes auszugeben. Warum benutzt man für solche Rezepte nicht einfach die Funktion Privatrezept?

Nicht geklaut, sondern klar als Svens Rezept deklariert

Lieber Jarimba

Ich habe dieses Rezept klar als Svens Rezept deklariert. Geklaut habe ich es bestimmt nicht. Der Grund, warum es NICHT als Privatrezept deklariert ist, ist, dass die iPad-Küchengötteranwendung es NICHT erlaubt, Privatrezepte mit dem iPad zu synchronisieren. Diesen Schwachpunkt der Applikation habe ich auch bereits dem Küchengötter-Team gemeldet. Ob dieser je behoben wird, wage ich zurzeit zu bezweifeln.

Übrigens: All unsere Rezepte haben wir als Buch ausdrucken lassen und unseren Freunden und Verwandten geschenkt. Es sind eigentlich alles private Rezepte, aber eben wie vorhing eschildert, öffentlich, da wir diese mit dem iPad synchronisieren wollten.

Es wäre angebracht, in Zukunft die Wortwahl Deinerseites etwas geschickter zu wählen. Die Tatsache, dass sich hier Users des "Klaus" bezichtigen ist schon bedauernswert.

Ein gutes neues Jahr wünscht Dir die Familie Cardaci

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login