Homepage Rezepte Tagliatelle mit Zucchiniblüten und Jakobsmuscheln

Zutaten

8 Zucchiniblüten
400 g Tagliatelle
1 EL Olivenöl
2 EL Butter
4 EL trockener Weißwein oder Prosecco

Rezept Tagliatelle mit Zucchiniblüten und Jakobsmuscheln

Hier stimmt einfach alles. Ein Gedicht für den anspruchsvollen Gaumen und das Auge.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
520 kcal
mittel

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Jakobsmuscheln kalt abspülen und trocken tupfen. Das Muschelfleisch in dünne Scheiben schneiden. Die Zucchiniblüten vorsichtig kalt abspülen und trocken tupfen. Die Blüten vorsichtig öffnen und den Stempel aus der Mitte herauslösen. Den Spargel waschen und die holzigen Enden entfernen. Die Spitzen abschneiden und die Stangen in etwa 1 cm lange Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
  2. Für die Nudeln reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Nudeln darin nach Packungsaufschrift al dente kochen.
  3. Inzwischen das Öl mit der Butter in einer großen Pfanne erwärmen, den Spargel einrühren und bei mittlerer Hitze unter Rühren 3-4 Min. braten, bis er bissfest ist. Die Muschelscheiben dazugeben und unter Rühren etwa 2 Min. braten. Die Zucchiniblüten dazugeben und nur so lange weiterbraten, bis die Blüten zusammenfallen. Mit dem Wein ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  4. Die Nudeln abgießen, in der Pfanne mit der Muschelmischung verrühren und in vorgewärmten Tellern servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login