Rezept Tannenspitzen-Gelée

Eine Spezialität, die es nur im Frühling gibt. Wenn man den Gelierzucker durch Zucker ersetzt, bekommt man Tannenspitzen-Latwerge.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
8 - 10 Gläser à 230 ml
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zubereitung

  1. 1.

    Tannenspitzen verlesen, mit den Zitronenscheiben und dem Wasser in einen grossen Topf geben und aufkochen. 10 - 15 Minuten köcheln, abkühlen lassen und zugedeckt an einem kühlen Ort (z. B. im Keller) einen Tag lang durchziehen lassen.

  2. 2.

    Am folgenden Tag die Flüssigkeit durch ein Passiertuch abseihen und gut abtropfen lassen, die Tannenspitzen anschliessend wegwerfen. Die Flüssigkeit in einem grossen Topf ca. 30 Minuten einköcheln lassen.

  3. 3.

    Die nun erhaltene Saftmenge abwiegen (ergab bei mir ca. 1,3 kg) und entsprechend dem erhaltenen Gewicht gleich viel Gelierzucker hinzugeben.

  4. 4.

    Tannenspitzengelée 4 Minuten sprudeln kochen lassen, bis es zu gelieren beginnt (Gelierprobe machen). Gelée kochend heiss in Gläser abfüllen und sofort verschliessen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login