Zutaten

100 g Butter
50 g Zucker oder Puderzucker (mit Puderzucker wird der Teig noch feiner)
1 Eigelb
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von einer Zitrone
180 g Mehl, unbedingt durchsieben

Rezept Tarte

Dieser feine Mürbeteig ist mit sämtlichen Früchten zu belegen, die die Jahreszeiten bieten. Außerdem dient er zur Herstellung einer Tarte au citron.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker oder Puderzucker (mit Puderzucker wird der Teig noch feiner)
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale von einer Zitrone
  • 180 g Mehl, unbedingt durchsieben

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Das sollte relativ zügig gehen. Die Teigmasse zu einer Kugel formen. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchkühlen lassen, möglichst länger.
  2. Tarteform mit Butter ausreiben.
  3. Teig ausrollen und in die Form geben, den Rand bei hochziehen.
  4. Backpapier auf den Teig legen und mit getrockneten Hülsenfrüchten (Erbsen) auffüllen.
  5. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180° 15 Minuten blind backen. Hülsenfrüchte und Papier entfernen, Boden nochmals 10 Minuten goldbraun backen.
  6. Auskühlen lassen. Mit Früchten der Saison belegen. Tortenguss über die Früchte geben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login