Homepage Rezepte Tarte "mediterran" mit Kirschpaprika

Zutaten

220 gr. Dinkelmehl Type 630
40 gr. Butter
130 gr. Labneh oder Frischkäse
1 EL Kräuter fein gehackt, wie Oregano
1 TL Zucker
1/2 TL Salz
1 St. Ei Größe M
400 gr. Blattspinat fertig blanchiert
2 St. Schalotten
2 St. Knoblauchzehe
1 Prise Muskatblüte
1/2-1 TL Kräutermeersalz
1/2-1 TL Honig
2 EL Butter
80 ml Sahne
1 EL Kartoffelmehl
300 gr. Bio-Garnelen, geputz, gekocht.
4 EL Tomachi Sauce oder Chilisauce süß sauer
1 EL Zitronensaft, frisch
80 gr. Feta, griechischer in Salzlake gereifter
10 St. 10 St. Kirschpaprika, eingelegt, süß sauer
3 EL Bärlauch-Labneh oder Kräuterfrischkäse für die Kirschpaprika zum Füllen
30 er Tarteform

Rezept Tarte "mediterran" mit Kirschpaprika

Garnelen und Feta treffen auf Spinat und werden mit pfiffig gefüllten Kirschpaprika zum Gaumenschmeichler, das alles als mediterrane Tarte.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2-4

Zutaten

Portionsgröße: 2-4
  • 220 gr. Dinkelmehl Type 630
  • 40 gr. Butter
  • 130 gr. Labneh oder Frischkäse
  • 1 EL Kräuter fein gehackt, wie Oregano
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 St. Ei Größe M
  • 400 gr. Blattspinat fertig blanchiert
  • 2 St. Schalotten
  • 2 St. Knoblauchzehe
  • 1 Prise Muskatblüte
  • 1/2-1 TL Kräutermeersalz
  • 1/2-1 TL Honig
  • 2 EL Butter
  • 80 ml Sahne
  • 1 EL Kartoffelmehl
  • 300 gr. Bio-Garnelen, geputz, gekocht.
  • 4 EL Tomachi Sauce oder Chilisauce süß sauer
  • 1 EL Zitronensaft, frisch
  • 80 gr. Feta, griechischer in Salzlake gereifter
  • 10 St. 10 St. Kirschpaprika, eingelegt, süß sauer
  • 3 EL Bärlauch-Labneh oder Kräuterfrischkäse für die Kirschpaprika zum Füllen
  • 30 er Tarteform

Zubereitung

  1. Teig: Die Zutaten: 220 gr. Dinkelmehl Type 630,130 gr. Labneh, 1 EL Kräuter nach Gusto, 40 gr. Butter,1 Ei,1 TL Zucker, 1/2 Tel. Salz für den Teig mit der Küchenmaschine kneten, ausrollen und in der gebutterte Tarteform verteilen, diese 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Schalotten schälen und in kleine Würfelschneiden, in 1 EL Butter mit etwas Honig und Salz anbraten, den fein geschnittenen Knoblauch dazu gebenden, Spinat dazu geben und verühren, das Kartoffelmehl mit der Sahne vermischen und unter den Spinat rühren aufkochen lassen mit Muskatblüte verfeinern umrühren, zur Seite stellen. Die Garnelen, können ruhig gefroren sein mit der Tomachi-Sauce und dem Zitronensaft vermischen und 30 Minuten marinieren oder auch länger. Die Kirschpaprika mit Bärlauch-Labneh oder mit anderem Kräuterfrischkäse füllen.
  3. Den Backofen auf 220° vorheizen, Ober und-Unterhitze. Die Tarteform mit dem Boden nehmen, den lauwarmen Spinat darauf verteilen mit der eingedickten Sauce. Dann den Feta verteilen und die gefüllten Kirschpaprika. Alles auf der 2. Schiene von unten in den Backofen stellen und bei 210° 25 Minuten backen, dann die Garnelen, die gut mit der Marinade behaftet sein sollten, auf der Tarte verteilen und diese dann nochmals 10 Minuten goldbraun (Teig) werden lassen. Guten Appetit.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login