Rezept Teigrolle mit Walnüssen und Rosinen

Die Pitaimpigliata gibt es in Kalabrien traditionell zu Weihnachten. Vor dem Anschneiden ein paar Tage durchziehen lassen. Sie halten sich mindestens 2 Wochen frisch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 2 Rollen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Italien
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 250 kcal

Zutaten

300 g
300 g
600 g
100 g
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Päckchen
100 ml
Olivenöl + Öl zum Bepinseln
75 ml
Rum
Backpapier fürs Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Die Walnusskerne in kleine Stücke brechen, mit den Rosinen und dem Likör gemischt über Nacht quellen lassen.

  2. 2.

    Am nächsten Tag das Mehl mit Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Zimt und Nelken mischen. Öl, Saft, Likör und Rum mischen und erwärmen. Zum Mehl schütten und alles rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig halbieren. Ein Küchentuch mit Mehl bestäuben und ein Teigstück darauf zu einem möglichst dünnen Rechteck ausrollen. Mit der Hälfte der Füllung belegen. Das Teigstück von beiden Längsseiten her nach innen einrollen, sodass sich die beiden Wülste in der Mitte treffen. Leicht zusammendrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Übrigen Teig ebenso ausrollen, füllen und formen. Neben die andere Teigrolle legen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 160° (Umluft 140°) stellen und die Teigrollen darin etwa 1 1/2 Std. backen. Nach 1 Std. dünn mit Olivenöl einpinseln. Die Teigrollen abkühlen lassen, in Alufolie wickeln und vor dem Anschneiden ein paar Tage durchziehen lassen. Sie halten sich mindestens 2 Wochen frisch.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login