Rezept Thai-Curry mit Reis

Line

scharf & würzig, nach Belieben mit Garnelen oder Puten-/ Hähnchenfleisch

Thai-Curry mit Reis
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
3-4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 Bund
Lauchzwiebeln
1
Zwiebel
100 g
TK-Erbsen
160 ml
2 EL
Currypaste
1 TL
1 TL
Gemüsebrühe
2 EL
Speisestärke
2 EL
Salt, Pfeffer
125 g
Basmatireis

Zubereitung

  1. 1.

    Blumenkohl in kleine Röschen schneiden und waschen, Möhren schälen und würfeln. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, Zwiebel würfeln.

  2. 2.

    Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.

  3. 3.

    Blumenkohl, Möhren und Erbsen in Salzwasser etwa 10 Minuten garen. Lauchzwiebeln ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit hinzugeben.

  4. 4.

    Rapsöl erhitzen, Zwiebeln glasig dünsten, Currypaste zugeben und kurz mitbraten. Curry darüber streuen und ebenfalls kurz mitdünsten. Kokosmilch und 400 ml Wasser zugießen, aufkochen, Gemüsebrühe einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

  1. 5.

    Stärke in etwas Wasser verrühren und Soße damit abbinden. Gemüse hinzugeben und erwärmen, abschmecken und mit Reis servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

KleineKöchin
Foto

LIebe Karolin, auch dieses Foto ist leider nicht aus deiner Kamera. Wohl eher aus dem Hause Gräfe und Unzer???

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login