Rezept Thai Curry Nudeln

Phantastisches asiatisches Nudelgericht, das auch kalt sehr gut schmeckt. Leider bleibt meistens nichts übrig ..

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 Stück
frischer Ingwer
2 Stengel
1 TL
Sambal Olek oder mehr :-)
1/2 TL
Kurkuma
1/2 TL
gemahlener Koriander
400 g
Hühnerbrustfilet oder Putenschnitzel
2-3 EL
Pflanzenöl
400 ml
ungesüsste Kokosmilch
1
kleiner Zucchino
1
kleine gelbe Paprika
500 g
schmale Bandnudeln
2-3 EL
Kecap manis

Zubereitung

  1. 1.

    Um die Gewürzpaste herzustellen gibt man zusammen mit etwas Öl folgende Zutaten in den Mixer:
    Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Zitronengras, Sambal olek, Kurkuma, Koriander und Salz.

  2. 2.

    Das Hühnerfleisch kalt abspülen, abtupfen und in kleine Würfel oder in schmale Streifen schneiden.

  3. 3.

    Öl im Wok erhitzen. Die Gewürzpaste 2-3 Minuten rührend braten und nach und nach das Fleisch unter Rühren bei starker Hitze ein paar Minuten anbraten.

  4. 4.

    Mit Kokosmilch ablöschen und die Sauce etwas eindicken lassen.

  1. 5.

    Gemüse putzen, klein schneiden und dazugeben. Alles bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

  2. 6.

    Inzwischen die Nudeln nach Packungsangabe al dente kochen, abgiessen, abschrecken und in den Wok unter die anderen Zutaten mischen. Zum Schluss das Kecap manis unterrühren und abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login