Rezept Thai-Kaninchen

Asiatisch: saftige Kanninchenkeulen in aromatischem Zitronengras, Ingwer, Kokosmilch und Currypaste.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

2
Stangen Zitronengras
30 g
6 EL
Öl
3 EL
gelbe Currypaste
200 ml
Geflügelfond
1 EL
Fischsoße (Asia-Laden)

Zubereitung

  1. 1.

    Zitronengras längs halbieren. Ingwer schälen, fein reiben. Kaninchenkeulen waschen, trockentupfen, salzen. In einer Pfanne in 2 EL heißem Öl mit Zitronengras anbraten. In einen Topf geben.

  2. 2.

    Ingwer und zerdrückten Knoblauch im Bratfett andünsten. Currypaste unterrühren, kurz anschwitzen. Kokosmilch und Fond angießen, aufkochen, über die Keulen geben und ca. 50 Minuten zugedeckt bei geringer Hitze köcheln lassen.

  3. 3.

    Paprika und Aubergine putzen, waschen, klein schneiden. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen, in Spalten schneiden. Maiskölbchen waschen. Gemüse im restlichen Öl nacheinander anbraten, salzen. Zu den Kaninchenkeulen geben, weitere ca. 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Abschmecken. Dazu: Basmati-Reis.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login