Homepage Rezepte Thaisuppe mit Kokosmilch und Hähnchen

Zutaten

300 g Hähnchenbrust, gewürfelt
2 cm Ingwer, frisch
1 Liter Hühnerbrühe
3 EL Sojasoße
2 TL Currypaste, grün
1 Paprika, rot
1 Stängel Zitronengras
1 Chilischote
125 g Chinesische Nudeln
Salz und Pfeffer
400 ml Kokosmilch

Rezept Thaisuppe mit Kokosmilch und Hähnchen

Rezeptinfos

leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 300 g Hähnchenbrust, gewürfelt
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 cm Ingwer, frisch
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 3 EL Sojasoße
  • 2 TL Currypaste, grün
  • 1 Paprika, rot
  • 100 g Shiitake-Pilze
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1 Chilischote
  • 125 g Chinesische Nudeln
  • Salz und Pfeffer
  • 400 ml Kokosmilch

Zubereitung

  1. Falls die Shiitake-Pilze getrocknet sein sollten, eine halbe Std vor dem Zubereiten der Suppe in lauwarmen Wasser einweichen. Danach gut abspülen.
  2. Das Hühnchen in kleine Stücke schneiden und im Topf kurz anbraten. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und den Ingwer in kleine Stücke. Beides zufügen und kurz mitbraten.
  3. Dann mit der Hühnerbrühe ablöschen. Kokosmilch, Sojasoße und Currypaste hinzufügen. Das Zitronengras längs kreuzweise einschneiden, sodass es noch am Stück bleibt (dann kann man es später einfacher wieder entnehmen), und in die Suppe geben.
  4. Das Ganze 5 Minuten kochen, dann das restliche Gemüse und die Gewürze hinzufügen. Die Nudeln (Garzeit nach Packungsangabe) hinzufügen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login