Rezept Tiramisu

Line

Diese Version des italienischen Klassikers kommt vollkommen ohne rohe Eier aus. Dafür sorgen Mascarpone, Frischkäse, Quark und Sahne für cremigen Genuss.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6-8 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Desserts
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 505 kcal

Zutaten

200 ml
frisch gebrühter Espresso
250 g
70 g
70 ml
ital. Mandellikör (z. B. Amaretto, ersatzweise Mandelsirup)
200 g
100 g
Amarettini (ital. Mandelkekse)
200 g
Löffelbiskuits
Auflaufform (ca. 20 x 30 cm)
1-2 EL schwach entöltes Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung

  1. 1.

    Den Espresso lauwarm abkühlen lassen. Inzwischen für die Creme Mascarpone, Frischkäse und Quark mit Zucker, 2 EL Mandellikör und Vanillemark glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

  2. 2.

    Die Amarettini in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerbröseln. Den Espresso mit dem restlichen Mandellikör mischen.

  3. 3.

    Die Hälfte der Löffelbiskuits in die Auflaufform legen, die Hälfte der Amarettinibrösel darüberstreuen und beides mit der Hälfte des Espressos tränken. Die Hälfte der Creme darauf verteilen und glatt streichen. Die restlichen Löffelbiskuits und Amarettinibrösel darauf verteilen. Mit dem restlichen Espresso tränken und die restliche Creme daraufstreichen. Tiramisu zugedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Std. durchziehen lassen.

  4. 4.

    Tiramisu vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben. Dazu passt ein frisch gebrühter Espresso.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login