Homepage Rezepte Tofu-Spieße mit Physalis

Zutaten

1 kleines Stück Ingwer (ca. 2 cm)
5 EL Sojasauce
4 EL Öl
400 g Natur-Tofu
gut 100 g Physalis
8 große Spieße (Holzspieße vorher wässern!)
Öl zum Bepinseln

Rezept Tofu-Spieße mit Physalis

Rezeptinfos

mehr als 90 min
290 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Chilischote putzen, halbieren, entkernen, waschen und sehr fein (fast musig) hacken. Ingwer schälen und reiben. Beides in einer Schüssel mit Zitronensaft, Sojasauce und Öl verrühren. Den Tofu abspülen, leicht ausdrücken und in 2 - 3 cm große Würfel schneiden. Würfel nach Belieben etwas einritzen oder einstechen (so nehmen sie die Marinade besser auf) und mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben. Beutel verschließen und vorsichtig durchkneten, damit sich Tofu und Marinade gut verbinden. Tofu mindestens 2 Std., am besten über Nacht, marinieren.
  2. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in 2 - 3 cm große Stücke schneiden. Die Physalis schälen, waschen und trocken tupfen. Die Tofuwürfel aus der Marinade nehmen, auf Küchen papier legen und sehr gut trocken tupfen. Die restliche Marinade aufheben. Die Frühlingszwiebeln und Phy salis abwechselnd mit den Tofuwürfeln auf die Spieße stecken.
  3. Grill vorheizen. Den Rost mit Öl einreiben. Spieße bei mittlerer Hitze auf dem Rost 12 - 15 Min. grillen, dabei mehrmals wenden. Zum Servieren die Spieße mit restlicher Marinade be streichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login