Rezept Tomaten-Gremolata

Streusel passen als Garnitur zu Gemüse, Fleischbällchen und Nudelgerichten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1
Bio-Zitrone
1
Knoblauchzehe
7 EL
2-3 Stiele
glatte Petersilie
Chiliflocken aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle oder Mörser

Zubereitung

  1. 1.

    Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben. Hälfte der Schale abreiben oder schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch hacken. Tomaten würfeln. Pinienkerne hacken und trocken in einer Pfanne rösten. Knoblauch, Zitronenschale und Tomaten in etwas Öl andünsten, abkühlen lassen. Petersilie fein hacken, untermischen, Chili zufügen, salzen und pfeffern.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
Gute Idee! Und noch mehr Frische mit Ingwer statt Knoblauch

Da  Knoblauch nicht mein Favorit ist, nehme ich statt dessen immer mehr Ingwer, so auch hier. Es hat sehr frisch und angenehm geschmeckt. Frischen Ingwer, gleiche Menge wie Knoblauch, geraspelt. Die Gremolata habe ich zu Hackfleischbällchen gereicht. Das besondere sind die getrockneten Tomaten, gute Idee Aphrodite.

 

 

 

das klingt sehr lecker ...

ich werde das heute mal mit buntem reis antesten wobei ich den knoblauch weglassen muss .......

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login