Homepage Rezepte Tomaten-Parmesan-Sonnenweizen im Wirsingpäckchen

Rezept Tomaten-Parmesan-Sonnenweizen im Wirsingpäckchen

Sonnenweizen ist schonend vorgegarter Hartweizen. Hier ist er gemeinsam mit Wirsing und Tomaten ganz schön von der Rolle.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
565 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Von dem Wirsing die äußeren Blätter entfernen, dann 6 schöne, große Blätter ablösen und in reichlich kochendem Wasser bei mittlerer Hitze zugedeckt 5 Min. blanchieren. Die Blätter in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und die Blattrippen flach schneiden.
  2. Backofen auf 200° vorheizen. Weizen nach Packungsanweisung garen, in einem Sieb abtropfen lassen. Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfeln. Oliven entsteinen und mit den getrockneten Tomaten würfeln. Cocktailtomaten waschen und vierteln. Parmesan reiben.
  3. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Zwiebeln und zwei Drittel des Knoblauchs darin bei mittlerer Hitze 3 Min. anbraten. Weizen dazugeben, kurz mitbraten. Pfanne vom Herd nehmen. Eier, getrocknete Tomaten und Cocktailtomaten, Oliven, Frischkäse und Parmesan mit dem Weizen vermengen. Masse mit Salz, Pfeffer und ½ TL Thymian würzen. Wirsingblätter auslegen, auf jedes Blatt mittig 2-3 EL Weizenmischung geben und Blätter zum Stiel hin aufrollen, dabei die Seiten über die Füllung etwas einschlagen. Wirsingpäckchen mit der Naht nach unten in eine Auflaufform (ca. 20 cm × 30 cm) legen.
  4. Restliches Öl erhitzen, restliche Zwiebel und übrigen Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 3 Min. anbraten, mit Dosentomaten, Ajvar, Salz, Pfeffer, ½ TL Thymian, Cayennepfeffer und 1 Prise Zucker mischen. Die Sauce über die Wirsingpäckchen gießen und diese im Backofen (Mitte) 35-40 Min. garen, dann auf zwei Tellern anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)