Rezept Tomatenhähnchen mit Orangen-Gremolata

Line

Die leichte Säure der Tomaten verträgt sich wunderbar mit dem Aroma von Orangen und wird durch zarten Akazienhonig ausgeglichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kräuter & Gewürze - Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal

Zutaten

2 TL
rosa Pfefferbeeren (Schinus)

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Gremolata die Orange heiß waschen, die Schale fein abreiben. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und sehr fein hacken. Den Knoblauch schälen und zwei Mal durch die Presse drücken. Rosa Pfefferbeeren im Mörser fein zerstoßen. Alles gut mischen.

  2. 2.

    Filets kalt waschen, trocken tupfen. Knoblauch und Zwiebel schälen, die Zwiebel mittelfein hacken. Ingwer schälen und sehr fein hacken, 3 EL abmessen. Chilischote aufschlitzen, die Samen entfernen, Schote sehr fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.

  3. 3.

    Hähnchenfilets in 1 EL Öl von jeder Seite 2-3 Min. scharf anbraten, herausnehmen und warm stellen. Zwiebel in 2 EL Öl in 5 Min. glasig schmoren. Ingwer zugeben, 2-3 Min. unter Rühren mitschmoren. Knoblauch dazupressen und noch etwa 1 Min. weiterschmoren, dann die Chilistückchen zugeben. Alles mit den Pizzatomaten ablöschen. Petersilie, Honig, Orangenschalen und Zimt untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenfilets in die Sauce legen. Mit der Orangen-Gremolata bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login