Rezept Tomatensuppe "Monte Carlo"

Da denkt man ans Tessin.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

3 EL
Öl
4 große
Zwiebeln gewürfelt
300 g
grobe Cabanossi gewürfelt
2 mittelgroße Dosen
Tomatenmark
2 l
Brühe (Würfel oder gekörnt)
1 Becher
süße Sahne
1 EL
Kräuter der Provence, Petersilie, frisches Basilikum
1 Flasche
rote Chilisoße
1 Dose
Gemüsemais
300 g
tiefgefrorene Erbsen
Salz, Pfeffer, etwas Zucker,
ca. 100 g
Mehl zum Andicken
Für die Käsebaguette
Baguette oder Weißbrot
Gouda grob geraspelt
Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Öl in einem großen Topf erhitzen, Wurst in Würfel schneiden und im Öl anbraten. Kleingeschnittene Zwiebeln darin glasig dünsten. Tomatenmark zugeben, kurz anrösten, mit Brühe auffüllen. Sahne, Kräuter, Gewürze, Chilisoße und Zucker zugeben, 15 Min. köcheln lassen. Mehl mit Wasser anrühren und die Suppe binden bis zur gewünschten Konsistenz, nochmals 10 Min. köcheln. Zum Schluß den Mais inkl. Flüssigkeit und die Erbsen zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. mit gehacktem Basilikum bestreuen. Dazu schmeckt Käsebaguette.

  2. 2.

    Käsebaguette
    Weißbrotscheiben auf ein Backpapier legen und mit grob geraspeltem Gouda bestreuen. Etwas Öl darüberträufeln und unter dem Grill (Mitte) schön knusprig backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login