Homepage Rezepte Topfenknödel mit Kompott

Zutaten

500 g Magerquark
3 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
ca. 50 g Semmelbrösel
300 g Zwetschgen
2 Birnen
ca. 1 EL Zucker
1/2 TL Zimtpulver

Rezept Topfenknödel mit Kompott

Topfen ist in der österreichisch-ungarischen Küche der Quark. Mit Ei und Nüssen wird er zu einem süßen Hauptgericht. Als Sauce gibt es Kompott dazu.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
480 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Quark in einem Haarsieb abtropfen lassen. Mit Eiern, 1 Prise Salz, Vanillezucker und Zitronenschale in einer Schüssel verrühren. Mehl zufügen und untermengen. Soviel Semmelbrösel zugeben, dass eine formbare Masse entsteht. Die Masse ca. 30 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen das Obst waschen. Zwetschgen entkernen, Birnen vierteln und ebenfalls entkernen. Beides grob zerkleinern. In einem Topf mit 2 EL Wasser und Zucker bei kleiner Hitze ca. 10 Min. kochen. Mit Zimtpulver und eventuell etwas Zucker abschmecken.
  3. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Mit zwei feuchten Esslöffeln ca. 30 Nocken abstechen oder kleine Knödel formen und im kochenden Salzwasser bei kleiner Hitze in 8-10 Min. gar ziehen lassen.
  4. Inzwischen die Nüsse in einer beschichteten Pfanne rösten, bis sie duften. Knödel herausheben, abtropfen lassen und im Kompott mit Nüssen bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login