Homepage Rezepte Topfenpalatschinken mit Äpfeln und Rosinen

Rezept Topfenpalatschinken mit Äpfeln und Rosinen

Die beliebte Mehlspeise findet auch über die Grenzen Österreichs hinaus zahlreiche Anhänger.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
630 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. ¼ l Milch mit Mehl und 1 Prise Salz verrühren. 2 Eier zugeben, mit dem Mixer unterschlagen. Den Teig ca. 10 Min. ruhen lassen. Ofen auf 50° vorheizen. Nacheinander 4 Pfannkuchen backen. Dafür jeweils 2 TL Butter in einer Pfanne zerlassen, ein Viertel von dem Teig einfüllen und von beiden Seiten in 3 Min. backen. Pfannkuchen in ein Tuch hüllen, warm halten. Äpfel schälen und klein würfeln.
  2. Ofen auf 200° vorheizen. Eine feuerfeste Form einfetten. Die übrigen Eier trennen. Die Rosinen waschen, abtropfen lassen. Übrige Butter mit 2 EL Zucker, 1 Prise Salz, Zitronenschale und 2 Eigelben schaumig rühren. Quark, saure Sahne und Rosinen einrühren. Eiweiße mit 2 EL Zucker steif schlagen und unterheben.
  3. Äpfel und Quarkcreme auf den Pfannkuchen verteilen, aufrollen und die Röllchen in die Form legen (Nahtseite nach unten). Übrige Milch mit restlichem Eigelb und 1 EL Zucker verrühren und darüber gießen. Im Ofen (Mitte, Umluft 170°) ca. 30 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login