Rezept Topinambur-Puffer

Topinambur hat seinen Ursprung in Nord- und Mittelamerika. Die Wurzelknolle ähnelt im Geschmack der Kartoffel und ist sehr ballaststoffreich.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zutaten

600 g
2 TL
Kräuter der Provence
2 TL
1 EL
Speisestärke
40 g
Butterschmalz

Zubereitung

  1. 1.

    Topinambur mit einem Messer abschaben, Enden und hässliche Stellen entfernen, die Knollen waschen und knapp mit Wasser bedeckt 10 Min. kochen lassen. Topinambur abkühlen lassen und grob raspeln. Die sich dabei ablösende Schale wegwerfen. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Mit Kräutern der Provence, Mehl und Stärke unter die Topinamburraspel mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    20 g Butterschmalz in eine heiße Pfanne geben. Die Raspelmischung in mehreren Häufchen in die Pfanne geben, jeweils zu einem Fladen verstreichen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. braten, bis sich eine Kruste gebildet hat.

  3. 3.

    Das restliche Butterschmalz in die Pfanne geben, die Topimanbur-Puffer wenden und nochmals ca. 15 Min. braten. Gegen Ende eventuell die Hitze erhöhen, so dass die Puffer von beiden Seiten knusprig werden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login