Homepage Rezepte Torta mediterranea

Zutaten

Zutaten für den Mürbteig
500 g Mehl (00 oder 550)
150 g Butter
150 ml lauwarmes Wasser
Butter für die Form
Zutaten für die Füllung
500 g reife, aromatische Strauchtomaten
500 g Pizza-Mozzarella
2 EL Kapern
3 EL Olivenöl extra vergine
Salz, Pfeffer
je 1 Eigelb und 1 EL Milch zum Bestreichen

Rezept Torta mediterranea

Vegitarische Tarte aus Mürbteig mit frischen Strauchtomaten. Schmeckt warm genauso wie kalt! Ideales leichtes Sommergeriicht. Schmeckt nach Urlaub und Italien.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

4-6

Zutaten

Portionsgröße: 4-6
  • Zutaten für den Mürbteig
  • 500 g Mehl (00 oder 550)
  • 150 g Butter
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • Butter für die Form
  • Zutaten für die Füllung
  • 500 g reife, aromatische Strauchtomaten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 500 g Pizza-Mozzarella
  • 1/2 Topf Basilikum
  • 2 EL Kapern
  • 3 EL Olivenöl extra vergine
  • Salz, Pfeffer
  • je 1 Eigelb und 1 EL Milch zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Mehl und Salz auf ein großes Arbeitsbrett geben, die weiche Butter darauf verteilen und mit den Händen durchkneten. Das Wasser langsam einarbeiten und weitere 2-3 MInuten kneten.
    Teig in eine Klarsichtfolie wickeln und ca. eine halbe Stunde ruhen lassen.
    Inzwischen die Tomaten halbieren, entkernen und in Würfel von ca. 1 cm schneiden. Den Mozzarella ebenfalls würfeln und die abgezogene Knoblauchzehe ganz fein hacken. Alles zusammen mit den Basilikumblättchen und Kapern in einer Schüssel vorsichtig mischen und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.
    Eine Hälfte des Teiges mit dem Nudelholz dünn ausrollen und die gebutterte Tarteform damit auslegen, aber den überbordenden Teig noch nicht abschneiden. Den Teigboden mit einer Gabel perforieren, und die Tomaten-Mozzarella-Füllung darauf verteilen. Den restlichen Teig ebenfalls dünn ausrollen und als Deckel auf die Torta geben. Die über die Form stehenden Teiglappen gleichmäßig ca. 1 cm vom Formrand entfernt abschneiden und verschließen, indem man mit den Fingern einen kleinen Wulst, wie eine Kordel, formt. Übrige Teigreste noch einmal dünn ausrollen und mit dem Teigrad 1 cm breite Streifen schneiden und damit die Tarte mit einem rautenförmigen Gitter verzieren. Mit der Eigelb-Milch-Mischung bestreichen, vorsichtig mit einer Gabel Luftlöcher stechen und im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 30-40 Minuten backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login