Rezept Tortelloni mit Steinpilzen

Frische, selbstgemachte Pasta mit Steinpilz-Ricotta Füllung in Salbeibutter - ein Gedicht!

Tortelloni mit Steinpilzen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

für die Pasta
200 g
Weizenmehl Grano Duro
2
Eier, leicht verquirlt
Mehl zum bestäuben
für die Füllung
4 EL
300 g
250 g
50 g
1 Stängel
Petersilie glatt
40 g
10 frische
Salbeiblätter

Zubereitung

  1. 1.

    Aus dem Mehl, den verquirlten Eier, einer Priese Salz und einem Spritzer Olivenöl einen Nudelteig bereiten und 30 Minuten ruhen lassen.

  2. 2.

    Die Zwiebeln fein würfeln, die Steinpilze in dünne Scheiben schneiden. Zusammen im Olivenöl für 5 Minuten dünsten. Mit Salz würzen und weitere 15 Minuten dünsten. Zusammen mit dem zerdrückten Ricotta, dem geriebenen Parmesan und der feingehackten Petersilie in einen Mixer geben (alternativ Schnellmixstab) und alle glatt pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Den Nudelteig dünn ausrollen (Nudelmaschine!) und in Quadrate von 5 cm Kantenlänge schneiden. Auf jedes Quadrat etwas Pilzmasse setzen, dann den Teig diagonal darüber klappen. Die Dreiecke um den Zeigefinger legen und die Spitzen zusammendrücken. Die obere Spitze in die Mitte schieben, damit die Nudeln die klassische Torteloniform erhalten. Anschießend die Nudeln in einem großen Topf mit Salzwasser in ca. 4-5 Minuten al dente kochen. Abgießen.

  4. 4.

    Die Butter in einer großen Pfanne zerlassen und die Salbeiblätter dazugeben und einige Minuten wenden. Die Torteloni dazugeben und bei hoher Temperatur unter ständigem Rühren erhitzen.
    In einer Schüssel anrichten und zum Verzehr mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

sehr lecker!

Ich muss sagen, ich habe mich registriert nur weil ich mich unbedingt bedanken wollte für das wunderbare Rezept! Es war relativ schwierig, aber ich bin total begeistert! Ich kann es nur weiter empfehlen.  Vielen Dank!

D. C.

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login