Rezept Tortiglioni, rotweinselig

in Rotwein fertig gekochte Röhrennudeln mit Hähnchenwürfeln, Frühlingszwiebeln und Pinienkernen

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

250 g
Tortiglioni
600 ml
kräftiger Rotwein (z.B. Nero d'Avola o.ä.)
4
Knoblauchzehen
-------
150 g
Hähnchenbrustfilet
Salz + Pfeffer
-------
glatte Petersilie
Parmigiano

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hähnchenfleisch in nicht zu kleine Stücke schneiden, mit Rotwein begiessen und im Kühlschrank eine Stunde marinieren.

  2. 2.

    Die Knoblauchzehen ungeschält in Rotwein 20 min köcheln.

  3. 3.

    Die Pinienkerne in einem Pfännchen ohne Fettzugabe goldbraun rösten. Petersilie nicht zu fein hacken.

  4. 4.

    Den restlichen Rotwein langsam erhitzen. Teller im Ofen erwärmen.

  1. 5.

    Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, zuerst die unteren Teile in Olivenöl anbraten, dann auch das Grün zufügen und leicht salzen. Die gut abgetrockneten Fleischstücke mitbraten (den Rotwein zum Marinieren zu dem anderen Rotwein giessen), die weichen kleingehackten Knoblauchzehen (ohne Schale) ebenfalls dazu geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas heissen Rotwein angiessen, mit Fleischextrakt verfeinern und abschmecken.

  2. 6.

    Die Pasta nach Packungsanweisung kochen, jedoch zwei Minuten früher abgiessen, dann im heissen Rotwein auf grosser Flamme al dente kochen. Immer wieder umrühren, damit alle Nudeln von der Rotweinsauce etwas mitbekommen.

  3. 7.

    Wenn der ganze Rotwein von den Tortiglioni aufgesogen ist, diese in warmen Tellern verteilen und die Gemüse-Hähnchen-Mischung darübergeben, mit Pinienkernen und Petersilie bestreuen. Parmigiano extra dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login