Rezept Traubensülze mit Zabaione

Verlockend: Die Trauben sehen glänzend aus in ihrer Vitrine aus Gelee. Ein Herbstvergnügen für Gäste!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Jahreszeiten Küche für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 335 kcal

Zutaten

6 Blatt
350 ml
heller Traubensaft oder Weißwein
75 g
Puderzucker
60 g
100 ml
Weißwein
4
Förmchen (à 150 ml Inhalt)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Trauben waschen und abtropfen lassen. Die Gelatine in Wasser einweichen. Den Traubensaft mit Puderzucker bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Trauben getrennt je 5 Min. in der Flüssigkeit ziehen lassen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Abgetropfte Gelatine in der Flüssigkeit unter Rühren auflösen. Die Trauben in die Förmchen schichten. Mit der heißen Flüssigkeit begießen. Die Sülze zum Gelieren 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

  2. 2.

    Für die Zabaione die Eigelbe mit Zucker und Wein in einer Metallschüssel verrühren. Die Eiermischung über einem heißen Wasserbad dickcremig aufschlagen. Die Zabaione in einem kalten Wasserbad abkühlen lassen und dabei immer wieder umrühren. Die Traubensülze mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen und auf Teller stürzen. Mit der Zabaione servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Sie mögen es pur und authentisch? Probieren Sie das original Zabaione Rezept aus dem GU Kochbuch "Italienische Klassiker"

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login