Rezept Truten-Kräpfchen

Ein einfaches Znacht mit Salat oder als Apéro - Häppchen

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
8
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

2
ausgewallte Kuchenteige
300 g
Trutenschnitzel gehackt
4 Scheiben
Bratspeck
1
Kartoffel
2
säuerliche Äpfel
1
Zwiebel
1 Tl
1/2 Tl
1
Ei

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Füllung den Speck fein hacken. Äpfel und Kartoffeln schälen und grob raffeln. Zwiebel fein hacken. Alles in einer Schüssel mit den Gewürzen mischen.

  2. 2.

    Das Ei verklopfen. Teig in 16 Quadrate schneiden. Mit je 2 El. der Füllung geben. Ränder mit Ei bepinseln, zu Kräpfchen formen und die Ränder gut andrücken. Ev. mit einer Gabel verzieren.

  3. 3.

    Kräpfchen bei 220 C für ca. 17 Minuten backen. Noch warm geniessen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
Leckere Häppchen

und tolle Idee, voll nach meinem Geschmack. Danke für's Rezept.

nika
ausgewallte Kuchenteige

Sind es Blätterteige, die man fertig kaufen kann oder sind es z.B. Mürbeteige, die noch zubereitet werden müssen? Ich neige dazu, den Teig selbst herzustellen, jedoch, da müsste ich schon wissen, um welchen Kuchenteig es sich handelt.

sparrow
Kuchen- oder Wähenteig

Diesen Teig gibt es in der Schweiz auf Rollen zum Kaufen. Der Teig besteht aus Mehl, Salz, Fett und Wasser.

Aphrodite
Nun möchte ich Aky nicht vorgreifen...

@Nika, Blätterteig ist viel zu aufwendig. Ich würde den Teig nehmen, der für Samosas verwendet wird. Den kannst Du mit Ghee schnell selber machen. Und aus Butter, leicht erhitzt und 15 min. köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist (zwischendurch das Eiweiß abschöpfen), ist Ghee schnell frisch zubereitet.

Aphrodite
@Sparrow,

gleiches wollte ich sagen :) Nur das so etwas in der Schweiz Kuchenteig heißt, hätte ich nicht gedacht. 

nika
Oh, wowwhh

so was Tolles gibt es bei uns in Ostfriesland nicht .... @sparrow und @Aphrodite: Danke für den Tipp, wird gleich übernommen. So schnell hatte ich nicht mit einer Antwort gerechnet.

auchwas
Spontan dachte ich an Mürbeteig

wie hier bei Empanadas. @Aphrodites  gute Idee mit dem Teig von Samosas,  bei mir ein afrikaisches Rezept "Samoesas", der Teig würde auch gehen. Mal sehen was ich mache, wird hier vorgestellt. LG auchwas.

Aky123
Kuchenteig = Mürbeteig

Hey Ihr Kochwütigen :-) jepp, bei uns in der Schweiz gibt es "Kucheteig" ausgewallt zu kaufen - ist eigentlich ein Mürbeteig, wie wir ihn auch für Wähen verwenden. Blätterteig würde ich eher nicht nehmen für dieses Rezept. 

Das Foto stammt von heute mittag, wir haben uns den Bauch vollgeschlagen...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login