Rezept "Ts'Ättis Härdöpfel" ( Ätti = Vater)

Urchiges Bündnergericht aus den Zutaten welche man hier im Prättigau immer zu Hand hat...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

6 Stk
Röstikartoffeln gross
1 SL
Schweineschmalz oder Bratbutter
1 Stk
Zwiebel mittelgross
2 Zehen
Chnobli
200 gr.
Berg-Alpkäse
2.5 dl
Vollrahm ( 35% Milchfett)
1 x
Würzen

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln schälen, roh raffeln mit einer GROBEN Röstiraffel. Nicht mehr ins Wasser geben. (Festkochende Sorte z. B. Nicola) Schmalz oder Butter ind einer gut gleitenden Bratpfanne zerlassen, Zwiebeln und Chnobli darin bräunlich anschwitzen. Die geriebenen Kartoffeln zugeben, würzen wie üblich und Rösti beidseitig knusperig braten. Dann den Käse darüberstreuen, mit dem Rahm begiessen und mit einem Deckel verschlossen 10 Min. auf kleinstem Feuer weiter-bräteln. Nun wird die Rösti samt Pfanne in die Mitte des Esstisches gestellt und von allen Beteiligten mit einem Suppenlöffel genossen. A GUATA BRUNINO

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login