Homepage Rezepte Türkisches Fladenbrot mit Schwarzkümmel

Rezept Türkisches Fladenbrot mit Schwarzkümmel

Servieren Sie doch Ihren Gästen mal frisch gebackenes Brot.Die Zubereitung dauert nicht länger als das Einkaufen, also probieren Sie es.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
390 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Brot von 650 g

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Brot von 650 g

Zubereitung

  1. Für den Vorteig die Hefe in eine Schälchen bröckeln. Mit Zucker, Mehl und warmem Wasser glatt rühren. Zugedeckt 1 Std. ruhen lassen.
  2. Für den Hauptteig das Weizenmehl in einer Schüssel mit dem Hartweizenmehl oder Hartweizengrieß und Salz mischen. Den Vorteig hinzufügen und grob vermengen. Das warme Wasser bis auf eine halbe Tasse (ca. 50 ml) mit dem Öl mischen, zum Mehl gießen und den Teig mit dem elektrischen Knethaken oder einem Kochlöffel ca. 5 Min. kräftig rühren. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.
  3. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und mit den Händen einige Minuten in der Schüssel auseinanderziehen, zusammenschlagen und zusammendrücken, bis er nicht mehr klebt und elastisch ist. Den Teig zu einer Kugel formen und rundherum mit etwas Öl einreiben. Die Teigkugel zurück in die Schüssel legen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  4. Ein Backblech einfetten. Den Teig aus der Schüssel aufs Backblech stürzen. Den Teig mit eingefetteten Händen zu einem Fladen (Ø ca. 28 cm) auseinanderdrücken. Die Teigoberfläche mit etwas Wasser bestreichen, mit einem Messer ein Karomuster in die Teigoberfläche ritzen und das Brot mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen. Den Fladen offen an einem warmen Ort ca. 1 Std. ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  5. Den Backofen auf 220° vorheizen (Umluft nicht geeignet). Das Fladenbrot auf der mittleren Schiene 25-35 Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Sie leben vegan? Dann ist sicher dieses Fladenbrot Rezept ohne Ei das Richtige für Sie.

Rezept bewerten:
(4)