Rezept Tzatziki ...

... selbstgemacht und sooo einfach.

Tzatziki ...
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
3
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1/2
frische Gurke
4
Knoblauchzehen
2 Eßlöffel
1 Bund
1000 Gramm
griechischer Joghurt

Zubereitung

  1. 1.

    Je länger der Joghurt abtrofen darf, um so besser. Es gelingt am besten, wenn ein Tuch mit Band über eine Schüssel gespannt wird und der Joghurt unter einem Topfdeckel darin mindestens 3 Stunden abtropfen darf.

  2. 2.

    Die halbe Gurke schälen. entkernen und raspeln, Knoblauch sehr fein würfeln und hacken.

  3. 3.

    Die gut gesalzenen Gurkenraspeln kurz in einem Küchentuch trocken pressen und gemeinsam mit Öl und Knoblauch unter den abgetropften Joghurt mengen. So wird die relativ trockene Masse durch Öl und Gurken wieder zu einer sahnigen 'Remoulade'.

  4. 4.

    Jetzt noch die Petersilie hacken und kurz vor dem Servieren darunterheben.
    Wohl bekomm's! Eine dicke Scheibe frisches Brot dazu - fertig!

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das leckere Tzatziki Rezept aus GU - Basic Cooking 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

nika
Ein herrlicher Dip

Tzatziki eignet sich zu jeder Jahreszeit zum Grillen, Raclette und Fondue, oder aber  nur mit Gemüsesticks zum gemütlichen Weinabend oder geselliger Bierrunde.

Ich  bevorzuge aber die kalorienleichtere Variante mit Quark und Joghurt natur.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login