Rezept Überbackene Hähnchenschnitzel

Bulgur ist gegarte und wieder getrocknete Hartweizengrütze - bei diesen überbackenen Schnitzeln eignet sich als Alternative zur Bulgurbeilage auch vorgegarter Zartweizen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnelle Abendessen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 840 kcal

Zutaten

150 g
300 ml
Gemüsebrühe (Instant)
20 g
2 EL
Öl
1/2 TL rosenscharfes Paprikapulver
1/2-1 TL Honig
80 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie leicht gebräunt sind. In einem kleinen Topf den Bulgur mit der Gemüsebrühe aufkochen und bei mittlerer Hitze 8-10 Min. offen kochen lassen, bis die Brühe verdampft ist. Vom Herd nehmen, die Butter auf dem Bulgur schmelzen lassen, die Pinienkerne untermischen und zugedeckt ziehen lassen, bis die Schnitzel fertig sind.

  2. 2.

    Inzwischen den Backofengrill einschalten. Für die Sauce die Tomaten waschen, halbieren, entkernen und ohne Stielansätze würfeln. Die Aprikosen würfeln. Schalotte schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin anbraten. Tomaten- und Aprikosenwürfel dazugeben und ca. 2 Min. bei mittlerer Hitze mitbraten. Das Paprikapulver dazugeben und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Den Mozzarella in Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Die Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. In einer ofenfesten Pfanne das restliche Öl erhitzen. Das Fleisch darin zusammen mit dem Salbei von jeder Seite jeweils 3-4 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten-Aprikosen-Mischung darauf verteilen und mit dem Mozzarella belegen. Im Backofen unter dem Grill 3-4 Min. überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Die Hähnchenschnitzel mit dem Bulgur servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login