Homepage Rezepte Überbackener Blumenkohl mit Chili-Hackbällchen

Zutaten

500 g Kartoffeln
1 kleinen Blumenkohl
250 g Rindergehacktes
1 rote Chilischote entkernt
2 Lauchzwiebel
Salz, Pfeffer
4 bis 5 El Cremefine
40 g Parmesan
40 g Gouda
1 El Speisestärke

Rezept Überbackener Blumenkohl mit Chili-Hackbällchen

Kleine Chili-scharfe Hackbällchen auf Blumenkohl-Kartoffelauflauf.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 kleinen Blumenkohl
  • 250 g Rindergehacktes
  • 1 rote Chilischote entkernt
  • 2 Lauchzwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 4 bis 5 El Cremefine
  • 40 g Parmesan
  • 40 g Gouda
  • 1 El Speisestärke

Zubereitung

  1. Kartoffel schälen und in Salzwasser garen. Blumenkohlröschen in Salzwasser 10 Minuten leicht kochen.
  2. Chili und Frühlingszwiebel fein hacken und mit dem Tatar mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und kleine Bällchen formen. Ergibt ca. 20 Bällchen.Die Hackbällchen in einer heißen Pfanne rundherum ca. 10 Minuten braten.
  3. Backofen auf 150 Grad vorheizen. 100 ml vom Blumenkohlwasser in einen Topf geben, Cremfine einrühren und leicht köcheln bis sie etwas dicker ist. Die beiden Käsesorten mischen und 2 bis 3 El Käse beiseite stellen. Den Rest in die Soße geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen. Stärke einrühen und würzen.
  4. Die Kartoffeln und den Blumenkohl in eine Auflaufform geben und die Hackbällchen darüber verteilen. Die Soße gleichmäßig über den Auflauf verteilen und nochmals würzen. Den restlichen Parmesan darüberstreuen und im Backofen braun braten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login