Rezept Überbackener Schinken-Spargel

Diese kulinarische Anordnung macht schon optisch einiges her und ist auch geschmacklich kaum mehr zu toppen. Unbedingt probieren!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Was gibt's heute?
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 920 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Tomaten dazugeben und aufkochen lassen. Sahne einrühren und bei schwacher Hitze 5 Min. sanft kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. 2.

    Inzwischen den Backofen auf 180° vorheizen. Spargel waschen, nur im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Schinken längs halbieren und je 4 Spargelstangen mit einer Schinkenscheibe umwickeln.

  3. 3.

    Die Hälfte der Tomatensauce in eine große Gratinform füllen, Spargelpäckchen hineinlegen und mit der übrigen Tomatensauce bedecken. Im Ofen (2. Schiene von unten, Umluft 160°) 30 Min. backen.

  4. 4.

    Inzwischen reichlich Salzwasser aufkochen, Nudeln darin nach Packungsangabe ca. 2 Min. garen. Mozzarella in kleine Würfel schneiden und 10 Min. vor Ende der Garzeit auf das Gratin streuen, fertig backen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und zum Gratin servieren. Nach Belieben mit Basilikum garnieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Verrückt nach Spargel? Dann schauen Sie unbedingt in unserem großen Special für Spargel-Rezepte und Zubereitungstipps vorbei.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

gipsy
Schnelle Zubereitung

würde wahrscheinlich mit selbstgemachter tomaten-basilikum-sauce und frischen kräutern noch besser geraten. positiv zu vermelden ist jedoch die einfachheit der zubereitung im verhältnis zum ergebnis.

JulietteG
Das Gericht ist wirklich...
Überbackener Schinken-Spargel  

relativ schnell zubereitet! Ich habe weißen Spargel verwendet und die Tomatensauce nach diesem Rezept gemacht! Deshalb habe ich statt Basilikum Thymian verwendet, was aber auch sehr gut passte und lecker schmeckte!

Mal eine andere Spargelvariante!

JulietteG
Hier noch ein Foto...
Überbackener Schinken-Spargel  

vom angerichteten Teller!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login