Homepage Rezepte Überbackenes Fischfilet

Zutaten

10 g Butter
100 ml trockener Weißwein
2 TL Senf
150 g Rahmkäse

Rezept Überbackenes Fischfilet

Leckere Kruste: saftiges Seelachsfilet überbacken mit Lauch, Kümmel, Senf und Crème fraîche.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
350 kcal
leicht

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Vom Lauch die dunkelgrünen Teile und die Stielansätze abschneiden. Stangen längs einschneiden, Blattschichten etwas auseinander ziehen. Lauch waschen und trockentupfen. In dünne Streifen schneiden.
  2. Butter in einer Pfanne erhitzen. Lauch darin unter Rühren ca. 5 Minuten andünsten. Salzen und pfeffern. Kümmel zugeben, abkühlen lassen.
  3. Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Fisch waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. In eine feuerfeste Form legen. Wein, Senf und Crème fraîche glatt rühren, über den Fisch gießen. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 10 Minuten garen.
  4. Käse grob raspeln. Mit Lauch mischen. Mischung auf dem Fisch verteilen, etwas andrücken. Weitere ca. 15 Minuten überbacken. Dazu: Salzkartoffeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login