Homepage Rezepte Unser Lieblingsbrot

Zutaten

400 g Wasser
20 g Hefe
50 g Buttermilch oder Joghurt
650 g Weizenmehl 1050
150 g Roggenmehl 1150
2 TL Salz
1 Tl Malzmehl
1 EL Aceto di Balsamico

Rezept Unser Lieblingsbrot

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

1

Zutaten

Portionsgröße: 1
  • 400 g Wasser
  • 20 g Hefe
  • 50 g Buttermilch oder Joghurt
  • 650 g Weizenmehl 1050
  • 150 g Roggenmehl 1150
  • 2 TL Salz
  • 1 Tl Malzmehl
  • 1 EL Aceto di Balsamico

Zubereitung

  1. Wasser, Hefe und Buttermilch 3 Min. / 37 Grad / Stufe 3 im Mixtopf mixen.
  2. Restliche Zutaten hinzufügen (Erstmal nur 650 g Weizenmehl hinzufügen, dann ggf. mehr Mehl hinzugeben bis der Teig nicht mehr ganz so klebrig ist. Weicht von Mühle zu Mühle ab, wieviel Mehl man tatsächlich braucht.) und 3 Min / Teigstufe verkneten. Im Mixtopf gehen lassen, bis der Teig aus dem Deckel quillt. (Deckel nur aufsetzen, nicht verschließen!)
  3. Teig mit Teigsteufe / 1 Min. kneten. Dann formen und im Gärkörbchen nochmal 10 Minuten gehen lassen. Dann erst Ofen anschalten Ober/Unterhitze 250 Grad. Wenn Temperatur erreicht ist, Teig aufs Belch stürzen, einschneiden und ca. 20 Minuten bei 250 Grad backen, danach auf 190 Grad runterschalten und nochmals ca. 20 Minuten weiterbacken. Klopfprobe machen!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Sieht lecker aus

Bei diesem Wetter ist mal wieder Brotbacken angesagt und das Rezept spricht mich an. Danke. LG auchwas.

Lieblingsbrot

klingt super das Rezept, doch unter Malzmehl kann ich mir nicht wirklich was vorstellen.Gibts da noch ne andere Bezeichnung? Gruß R.

@ R.

Hier in der Küchengötter Warenkunde beschrieben mit dem Text:

Malzmehl: eine Mischung aus braunem Weizenmehl, Roggenmehl und Weizenmalz. Der gemälzte Weizen verleiht dem Brot einen süßen Geschmack und die etwas klebrige Beschaffenheit.

Ist nur in Mühlen oder Backzubehör zu bekommen oder ein netter Bäcker, wo es diesen Ursprünglichen noch gibt, zweigt  etwas ab. Wird auch Backmalz und auch nur aus Gerste  als "Gerstenmalz"  bezeichnet. Es hat spezielle Eigenschaften und man sollte es mal versuchen, wenn man öfter Brote backt.

Malzmehl

Danke für die ausführliche Erklärung. Werde mich danach umsehen.

Gruß

R.

Mehlmenge

Da das Mehl unterschiedlich feucht sein kann, sollte man erst nur ca. 650 Weizenmehl hinzugeben. Dann je nach Bedarf mehr. Habs im Rezept geändert.

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login