Rezept Vanille-Törtchen

Die Express-Variante der portugiesischen "pastéis de nata" entsteht aus Vanillepudding und Blätterteig und wird im Muffinsblech gebacken.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
5
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Muffinsblech (12 Stück)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Expressbacken
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 195 kcal

Zutaten

1
Paket TK-Blätterteig (6 Platten, 450 g)
1 Päckchen
Puddingpulver Bourbon-Vanille
2 EL
500 ml
1
Ei

Zubereitung

  1. 1.

    Die Blätterteigplatten 10 Min. nebeneinander auftauen lassen. Inzwischen das Puddingpulver mit Zucker, 6 EL Milch und dem Ei glatt rühren. Die restliche Milch aufkochen lassen. Das angerührte Puddingpulver einrühren und den Pudding unter Rühren 1 Min. kochen lassen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Die rechteckigen Blätterteigplatten zu Quadraten halbieren und leicht ausrollen. Die Teigblätter in die Vertiefungen der Muffinsform geben. Die Ecken etwas einrollen.

  3. 3.

    Den Pudding in die Förmchen verteilen. Die Törtchen im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 30 Min. backen. Sie schmecken warm und kalt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

HappySue
Prima
Vanille-Törtchen  

Das Rezept ist wirklich in Expresszeit fertig und ganz lecker. Das gibt es sicher öfter. 

fabuneek
blitzrezept lieber warm genießen

warm lecker, kühl so la la

 

definitiv das schnellste muffin rezept, dass ich je gebacken habe (wobei backen hier fast zu viel gesagt ist :-) und ein bis zwei esslöffel mehr zucker im pudding können nach meinem geschmack nicht schaden

Mariannchen
Mit Schoko
Vanille-Törtchen  

Ich hab die Törtchen mit Schokopudding gefüllt - auch lecker! Sie sehen doch wie Blumen aus, oder?

Auf dem Bild sind sie frisch aus dem Ofen geholt. Wenn sie auskühlen, fällt der Pudding etwas zusammen.

Abrafaxe
mit div füllungen

ich hab nur 350ml milch genomme,n, 1 packung vanillezucker und das ei weggelassen. ich habe außerdem bei einem drittel einen klacks erdbeermarmelade, beim zweiten drittel kleingeschnittene pfirsiche und beim letzten drittel rhabarberkompott drunter gegeben. die letzten beiden haben mir am besten gefallen.

kertigun
Mit Himbeeren

Beim Gefrierschrank abtauen habe ich noch einen Rest Himbeeren gefunden, die ich dann gleich für die Vanille-Törtchen benutzt habe (3 Himbeeren pro Törtchen). Schmeckt super lecker, zumindest solange sie noch warm sind.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login