Rezept Vanillepudding

Einen Trost für alle Tage verspricht dieses Dessert. Mit dem leckeren Vanillepudding werden selbst grauen Regentage etwas freundlicher.

Vanillepudding
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Sweet Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zutaten

60 g
Speisestärke
60 g

Zubereitung

  1. 1.

    Zum Anrühren der Stärke brauchen wir einen Schüttelbecher. Wer keinen hat, nimmt ein Glas mit Schraubverschluss. Die Stärke einfüllen und ungefähr 50 ml Milch daraufgießen. Den Becher oder das Glas gut verschließen und den Inhalt kräftig durchschütteln.

  2. 2.

    Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und aufklappen. Mark mit dem Messerrücken aus der Schote schaben, die Schotenhälften quer halbieren.

  3. 3.

    Die übrige Milch mit Zucker, Salz und Vanilleschote und -mark in einen Topf geben, erwärmen. Wenn die Milch kocht, den Topf vom Herd ziehen, die angerührte Speisestärke unter ständigem Rühren dazuschütten. Topf wieder auf die Platte stellen, weiterrühren und alles noch einmal kräftig aufpuffen lassen, bis die Masse dicklich wird.

  4. 4.

    Den Topf vom Herd ziehen, die Vanilleschote aus dem Pudding fischen. Das Ei trennen, das Eigelb gleich kräftig unter den Pudding rühren. Pudding in eine Schüssel umfüllen und lauwarm werden lassen. Dabei öfter kräftig durchrühren, damit sich keine Haut bilden kann.

  1. 5.

    Das Eiweiß und die Sahne getrennt steif schlagen, unter den Pudding heben. Den kann man jetzt gleich essen oder in Schälchen oder eine Schüssel füllen und einige Zeit im Kühlschrank ruhen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login