Homepage Rezepte Variation vom Räucherlachs

Zutaten

200 g Stremellachs natur
120 g geräuchertes Rückenfilet vom Lachs
2 Scheiben Mango
1 Scheibe Cantaloupe Melone
1 Avocado (Hass)
2 El Zitronensaft
1 Handvoll Feldsalat
4 Blätter Radicchio
Gartenkresse
---------

für die Vinaigrette:

1 Tl Feigen-Mostarda
1 Tl Dijonsenf
1 El Hühnerbrühe
1 Tl Worcestershiresauce
1 El Aceto balsamico
3 El Olivenöl
Salz + Pfeffer
Crema di Balsamico

Rezept Variation vom Räucherlachs

Für das Auge wie auch für den Gaumen viel Farbe auf dem Teller.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 200 g Stremellachs natur
  • 120 g geräuchertes Rückenfilet vom Lachs
  • 2 Scheiben Mango
  • 1 Scheibe Cantaloupe Melone
  • 1 Avocado (Hass)
  • 2 El Zitronensaft
  • 6 Radieschen
  • 1 Handvoll Feldsalat
  • 4 Blätter Radicchio
  • Gartenkresse
  • Kerbel
  • ---------

für die Vinaigrette:

  • 1 Tl Feigen-Mostarda
  • 1 Tl Dijonsenf
  • 1 El Hühnerbrühe
  • 1 Tl Worcestershiresauce
  • 1 El Aceto balsamico
  • 3 El Olivenöl
  • Salz + Pfeffer
  • Crema di Balsamico

Zubereitung

  1. Feldsalat waschen und putzen. Radicchio waschen und in Stücke reissen.
  2. Stremellachs enthäuten, säubern und vorsichtig in dicke Blöcke schneiden. Räucherlachsrückenfilet in dicke Würfel schneiden.
  3. Mango schälen, zwei nicht zu dünne Scheiben abschneiden, diese würfeln. Kerne und Schale vom Melonenschnitz entfernen, dann in Stücke schneiden. Avocado halbieren, schälen, mit Zitronensaft beträufeln und in dicke Würfel schneiden.
  4. Die Zutaten für die Vinaigrette in ein kleines Schraubglas geben und kräftig schütteln.
  5. Anrichten: Radicchio auf die Teller legen, darauf die Stremellachswürfel und Räucherlachswürfel verteilen. Mangowürfel, Melonenstücke, Avocadowürfel dazwischen legen. Radieschen in Scheiben schneiden und mit dem Feldsalat ebenfalls dazulegen.
  6. Den Salat mit der Vinaigrette beträufeln, mit Gartenkresse und Kerbel garnieren sowie als Dekoration einige Tropfen Crema di Balsamico auf die Teller geben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(7)

Kommentare zum Rezept

;-)

.... schon fast zu schade um zu essen ;-)) 

Anzeige
Anzeige
Login