Rezept Variation von geräucherten Alpenfischen mit Rote-Betemousse und Gurkengazpacho

Variation mit Seesaibling, Wildbachforelle und Alpenlachs

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

200 g
Räucherlachs
150 g
geräucherte Forelle
150 g
geräucherter Saibling
200 ml
frischer Rote-Bete-Saft
6 Bl
Kren,Salz,Pfeffer,Limette
100 g
200 g
500 g
Topfen
Kartoffeln schälen dünn schneiden und ausfrittieren zu chips
10 g
Lachskaviar
20 g
Balsamicocreme
50 g
Feldsalat geputzt

Zubereitung

  1. 1.

    Räucherlachs zu einer Rose drehen. Aus dem Saibling mit Topfen,Salz,Pfeffer,Limette und Dill zu einem Tatar verarbeiten. Räucherforelle portionieren und darauf eine Rosette Topfen spritzen mit Dill und Kaviar garnieren.

  2. 2.

    Rote-Bete-Saft erwärmen mit Kren, Salz, Pfeffer und weißem Balsamico würzen, die Gelatine darin auflösen. Topfen mit Rote-Bete-Saft vermengen und stockenlassen und in einen Gastroform streichen.

  3. 3.

    Die Gurken mit der Sahne aufmixen und passieren und mit Salz,Pfeffelen (0,1l am besten Schnapsglas).

  4. 4.

    Mit einem Pinsel einen breiten Strich mit der Balsamicocreme auf den Teller machen und die einzelnen Komponenten darauf anrichten. Das Rote-Bete-Mousse portionieren und auch mit anrichten. Mit Feldsalat, Kartoffelchips und Honig-Senf-Sauce ausgarnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login