Homepage Rezepte Vegane Grünkern-BBQ-Pasta mit Guacamole

Zutaten

2 Zweige Rosmarin
2 EL Olivenöl
5 EL Tomatenmark
3 Dosen stückige Tomaten (à 400 g)
1 1/2 EL Reismalz (siehe Tipp)
2 EL Aceto balsamico
1 Tomate
2 Stängel Koriandergrün (nach Belieben)
500 g Spaghetti
2 Stängel Basilikum
1 EL Hefeflocken (siehe Tipp)

Rezept Vegane Grünkern-BBQ-Pasta mit Guacamole

Die sommerliche Nudelsauce können Sie auch in größeren Mengen zubereiten. Sie hält sich drei Tage im Kühlschrank. Der Grünkern muss acht Stunden einweichen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
1050 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Sauce den Grünkern mindestens 8 Std., am besten über Nacht, in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag den eingeweichten Grünkern abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  2. Für die Guacamole die Zitrone auspressen. Die Avocados halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel auskratzen. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Die Tomate waschen, halbieren, den Stielansatz herausschneiden, die Kerne mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln.
  3. Die Zwiebel ebenfalls in feine Würfel schneiden. Den Koriander (falls verwendet) waschen, trocken schütteln, fein hacken und mit Tomaten- und Zwiebelwürfeln unter das Avocadopüree rühren. Die Guacamole mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.
  4. Für die Sauce den Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln abstreifen und fein hacken. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den abgetropften Grünkern darin ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Zwiebelwürfel zugeben und ca. 2 Min. mitbraten. Das Tomatenmark zufügen und weitere 3 Min. unter Rühren anrösten. Mit 50 ml Wasser und den stückigen Tomaten ablöschen, Rosmarin, Grillgewürz und Reismalz unterrühren und alles salzen. Die Sauce 40 Min. mit halb aufgelegtem Deckel bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  5. Die Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen etwas zerzupfen. Die fertigen Nudeln abgießen. Die Sauce noch einmal mit Salz und dem Essig abschmecken. Spaghetti und Sauce mit Hefeflocken und Basilikum bestreuen. Die Guacamole dazu servieren.

Reismalz ist ein zäher Sirup aus Vollreis mit süßlich-malzigem Geschmack. Reismalz ist besonders für Deftiges geeignet und im Bioladen erhältlich. Hefeflocken erhalten Sie im Bioladen oder Reformhaus. Sie schmecken dezent »käsig« und werden zum Bestreuen statt Käse und zum Würzen eingesetzt. Nicht zu verwechseln mit Hefeextrakt und Bierhefeflocken.

Auf der Suche nach veganen Rezepten? Noch mehr vegane Rezepte finden Sie in unserem großen Special.

 

 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login