Homepage Rezepte Veganer Räuchertofu-Türmchen mit mediterraner Gemüsefüllung

Rezept Veganer Räuchertofu-Türmchen mit mediterraner Gemüsefüllung

Für Hochstapler und solche, die es werden wollen: mediterran angehauchte Türmchen aus Tofu, Avocados und püriertem Ofengemüse.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
855 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 225° vorheizen (Umluft 200° ohne Vorheizen). Für die Gemüsefüllung die Aubergine waschen, putzen und vierteln. Die Pastinake putzen und schälen. Die Paprika putzen und waschen. Das vorbereitete Gemüse in mundgerechte Stücke teilen. Die Zwiebeln schälen und vierteln.
  2. Das Gemüse auf einem Backblech mit Backpapier verteilen, mit 1 TL Salz bestreuen und mit dem Olivenöl beträufeln. Mit den Händen die Stücke im Öl wenden, sodass sie vollständig benetzt sind. Das Gemüse im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Min. rösten. In den letzten 5 Min. die Grillfunktion hinzuschalten, falls vorhanden.
  3. Für die Tofutürmchen die Zitrone auspressen. Die Avocados halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch im Ganzen auslösen. (Das geht bei Hass-Avocados ganz einfach. Wenn Sie nur Avodacos einer anderen, dünnschaligeren Sorte bekommen haben, schälen Sie sie einfach.) Das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln und salzen.
  4. Für die Gemüsecreme das Gemüse aus dem Ofen nehmen. Den Knoblauch schälen, die Zitronenhälfte auspressen. Das Gemüse mit Knoblauch, Zitronensaft, Kapern und Tomatenmark im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Die Masse soll noch ein wenig stückig sein.
  5. Die Tofublöcke längs in je 4 Scheiben teilen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuscheiben darin 4 Min. bei mittlerer Hitze anbraten.
  6. Auf vier Tellern jeweils abwechselnd Tofu, Gemüsecreme und Avocado schichten. Mit Avocado abschließen und mit rosa Pfeffer und Kapern garnieren.
Rezept bewerten:
(0)