Rezept Vegetarische Maultaschen

Der schwäbische Klassiker, ganz ohne Fleisch aber trotzdem leeeecker!

Vegetarische Maultaschen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
80-100 Maultaschen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 Kg
Nudelteig (vom Bäcker)
3
altbackene Brötchen
6 EL
Weckmehl (Semmelbrösel)
250 Gramm
Tofu (natur oder Kräuter)
250 Gramm
Räucher-Tofu
200 Gramm
Soja-Knackwürstchen
160 Gramm
Soja-Jagdwurst
600 Gramm
Tiefkühl-Rahm-Spinat
1
mittelgrosse Stange Lauch
1 TL
1,5 EL
Gemüsebrühe (keine Würfel!) zum Würzen der Füllung
1 TL
Muskat
Gemüsebrühe für die Brühe

Zubereitung

  1. 1.

    Brötchen in Wasser einweichen und dann gut ausdrücken.
    Petersilie waschen, schneiden und dämpfen.
    Lauch in Ringe schneiden, waschen und dämpfen.

  2. 2.

    Tofu, Soja-Knackwürstchen, Lauch und Brötchen durch den Fleischwolf drehen.
    Soja-Knackwurst in kleine Würfel schneiden ( ersetzt die in schwäbischen Maultaschen oft verwendete Schinkenwurst).
    Alle Zutaten zusammenmischen und abschmecken.

  3. 3.

    Auf den Teig ca alle 10cm einen gut gehäuften EL Füllung setzen. Die Ränder mit Wasser bepinseln und den Teig umklappen. Die Ränder mit dem Rühlöffel festdrücken und die einzelnen Maultaschen abschneiden. Die Ränder nochmal gut festdrücken.
    Die Maultaschen in Gemüsebrühe ca 15-20 min. köcheln lassen, bis der Teig weich ist.
    Kann man nach dem abkochen auch prima einfrieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login